Reichenau - Ferien-Urlaub-Bodensee.de

Ferienunterkünfte in Reichenau

Treffer 1 - 1 (von1 insgesamt)
bild Urlaub 1 Ferienbild

Ferienwohnung Glönkler - Ferienwohnung - Reichenau - Bodensee
Ferienwohnung Glnkler
Ferienwohnung Glönkler
Preis in €: ab 55.00 € (Person pro Tag)
Max. Personen: 6

Treffer 1 - 1 (von1 insgesamt)
bild Urlaub 1 Ferienbild


Insel Reichenau im Bodensee


Die Insel Reichenau gehört zum Landkreis Konstanz und ist die größte der Bodenseeinseln. Sie ist untergliedert in Oberzell, Mittelzell und Niederzell, liegt zwischen Konstanz und Radolfzell und ist vom Festland aus über einen Damm zu erreichen.

Mit der Gründung des Klosters im Jahre 724 wurde die Insel zu einem geistig-kulturellen Zentrum Europas. Das Kloster wurde aufgehoben und 1803 verließen die letzten Mönche Reichenau am Bodensee.
Noch heute wird das Inselbild von drei romanischen Kirchen, dem ehemaligen Benediktinerkloster St. Maria und Markus in Mittelzell, der Kirche St. Peter und Paul in Niederzell und der Georgskirche in Oberzell, geprägt.

Im 11. Jahrhundert besaß die Benediktinerabtei die größte Malschule Europas, es wurden von den Mönchen wahre Kunstwerke geschaffen. Diese grandiosen Werke werden den Besuchern in einer Fotoausstellung nahe gebracht. Seit 2001 gibt es außerdem wieder einige Mönche auf Reichenau und Besucher können an der Tagzeitenliturgie teilnehmen.

Die sehr gut erhaltenen Zeugen der Vergangenheit im Einklang mit der Flora und Fauna waren der Grund, dass die Insel von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Auf der Insel Reichenau wird vorrangig Gemüse angebaut und im Direktverkauf angeboten, seit einigen Jahren wird auch wieder verstärkt Weinanbau betrieben und so sollte eine Weinverkostung auf dem Urlaubsplan nicht fehlen. Zu den heimischen Weinen zählen Müller Thurgau, Blauer Spätburgunder und Grauer Burgunder.

Die zweitwichtigste Einnahmequelle auf der Insel Reichenau ist der Tourismus und die Bewohner der Insel tun auch alles, damit sich die Gäste hier wohlfühlen. Neben den Sehenswürdigkeiten und der einzigartigen Landschaft hat die Insel ferner eine Vielzahl von Übernachtungsmöglichkeiten anzubieten. Urlauber können je nach Wunsch und Reisekasse zwischen Hotels, Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Pensionen wählen.

Der Alpenföhn beschert der Insel Reichenau sonnenreiche Tage und ein mildes Klima, ideale Bedingungen für Badebegeisterte. Doch der Bodensee lädt noch zu weiteren sportlichen Aktivitäten ein, Segeln, Tauchen und Wasserski sind nur einige davon.

Kulturinteressierte kommen im „Theater auf der Insel“ auf ihre Kosten. Dieses Theater wurde 1999 gegründet und nunmehr finden jedes Jahr im Sommer Aufführungen im Schlosspark Königsegg statt. Im Schloss selbst befindet sich heute eine Schule für Physiotherapie und Logopädie
.
Im Nordosten der Insel liegt Schloss Windegg, einst Wohnsitz von Papst Martin V. wurde es im 17. Jahrhundert umgebaut und beherbergt mittlerweile ein Ferienheim.
Zu Fuß oder mit dem Rad ist die Insel Reichenau am besten zu erkunden. Die höchste Erhebung der Insel, die Hochwart (439 m), ist ohne größere Anstrengungen zu erreichen und gewährt einen phantastischen Blick auf die Insel und deren Umgebung. Hier ist auch ein ehemaliges Teehäuschen zu entdecken, indem gegenwärtig eine Keramikwerkstatt untergebracht ist.

Die Umgebung der Insel Reichenau hat ebenfalls Interessantes zu bieten, wie beispielsweise die mittelalterliche Altstadt von Konstanz, das Schloss in Salem, das Alte Schloss in Meersburg, das Zeppelin Museum in Friedrichshafen - um nur einige zu nennen.
 
[ zum Seitenanfang ]


  WERBUNG
fb