Aulendorf - Ferien-Urlaub-Bodensee.de

Ferienunterkünfte in Aulendorf

Treffer 1 - 2 (von2 insgesamt)
bild Urlaub 1 Ferienbild

Ferienhof Maria Baur - Ferienwohnung - Aulendorf - Bodensee
Ferienhof Maria Baur
Ferienhof Maria Baur
Preis in €: ab 40.00 € (2 Personen pro Tag)
Max. Personen: 6

5-Sterne-Ferienhof Tiergarten - Ferienwohnung - Aulendorf - Bodensee
5-Sterne-Ferienhof Tiergarten
5-Sterne-Ferienhof Tiergarten
Preis in €: ab 50.00 € (2 Personen pro Tag)
Max. Personen: 18

Treffer 1 - 2 (von2 insgesamt)
bild Urlaub 1 Ferienbild


Aulendorf nahe Bodensee

Der Kneippkurort Aulendorf liegt im Landkreis Ravensburg (Bundesland Baden-Württemberg) an der Oberschwäbischen Barockstraße sowie an der Schwäbischen Bäderstraße, circa 44 km von Friedrichshafen am Bodensee und etwa 23 km von Ravensburg entfernt. Neben der Kernstadt Aulendorf gehören außerdem die Ortschaften Zollenreute, Tannhausen und Blönried zum Stadtgebiet.

Umgeben von reizvoller Natur, die auf dem weitläufigen und gut beschilderten Rad- und Wanderwegnetz rund um den Kneippkurort erkundet werden kann, ist Aulendorf ein beliebtes Ziel für Stressgeplagte, Aktivurlauber und Naturfreunde. Rad- und Wandertouren tun nicht nur dem Körper sondern auch dem Geiste gut. Zu Fuß oder mit dem Drahtesel geht es vorbei an traumhaften Landschaften und „versteckten“ Sehenswürdigkeiten, so gerät der stressige Alltag schnell in Vergessenheit.

Entspannung und Spaß bietet auch die Schwaben Therme Aulendorf. Das Thermal- und Freizeitbad verfügt unter anderem über ein Römerbad, einen Kneippbereich (Kneipp-Kurgarten), einen Strömungskanal und Wasserrutschen und bietet verschiedene Kosmetik- und Wellnessbehandlungen (Kräuterstempelmassagen, Anti Stress Massagen usw.) sowie Fitnesskurse (Aqua Nordic Walking, Aquaboxing, Aquarobic etc.).

Es gibt natürlich jede Menge weitere Möglichkeiten, die Freizeit in Aulendorf zu gestalten. Das weithin sichtbare Schloss Aulendorf beispielsweise ist nicht nur eine Augenweide sondern beherbergt ferner das interessante Schlossmuseum, welches sowohl Exponate zum Thema „Kunst des Klassizismus“ zeigt als auch Spielzeug aus längst vergangenen Zeiten. Die historische Puppen und Puppenstuben, Baukästen, Holzspielzeuge und Eisenbahnen bringen nicht nur Kinderaugen zum Leuchten. Ein Tipp für alle „Gleis- und Schienenfreunde“: am Aulendorfer Bahnhof gibt es eine (Denkmal)Lok 051 650-0 (50 1650) zu bestaunen (Baujahr 1942, Hersteller: Krauss-Maffei).

Wahre Kostbarkeiten birgt außerdem die Katholische Pfarrkirche St. Martin. Reiche Verzierungen, künstlerische Werke aus verschiedensten Epochen und die sorgfältige Restaurierung machen die Pfarrkirche St. Martin zu einer Attraktion, die bei einem Aufenthalt in Aulendorf unbedingt besichtigt werden sollte.

Obendrein befinden sich in der näheren Umgebung etliche touristische Anziehungspunkte, zum Beispiel das Ravensburger Spieleland, das Neue Kloster Schussenried mit dem imposanten Bibliothekssaal, die Museumsschmalspurbahn Öchsle, der bezaubernde Bodensee, das Museumsdorf Kürnbach und die Pfarrkirche St. Peter und Paul in Steinhausen (Wallfahrtskirche Unserer Lieben Frau) - ein Highlight der Oberschwäbischen Barockstraße und auch bekannt als „schönste Dorfkirche der Welt“.
Aulendorf ist sozusagen ein Garant für erlebnisreiche Tage und Langeweile ein Fremdwort. Ob sportlich, erholsam oder kulturell der Kneipkurort macht viele Urlaubsvarianten möglich. Eine Vielzahl an Unterkünften erwartet die Besucher von Aulendorf ebenfalls, so dass auch beim Thema Unterbringung gewiss keine Gästewünsche offen bleiben - dafür sorgt ein breites Angebot an Hotels, Pensionen, Ferienhäusern, Ferienwohnungen, Campingplätzen und Gasthäusern.
 
[ zum Seitenanfang ]


  WERBUNG
fb